AIFM: Aufbruch in ein neues Zeitalter

Vier Buchstaben, die den geschlossenen Fondsmarkt deutlich verändert haben. Mit Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches, das am 22. Juli 2013 in Kraft getreten ist, wurde der geschlossenen Fondsmarkt umfassend reguliert.

 

Für die Branche bedeutete das einen kompletten Umbruch: Bei der Konzeption, dem Vertrieb und der Verwaltung von geschlossenen Fonds sind viele Gesetzesanforderungen zu beachten. Aus den Emissionshäusern wurden Kapitalverwaltungsgesellschaften, die sich organisatorisch neu ausgerichtet haben. Das alles ist mit erheblichen Aufwand verbunden. Oft fehlt den Kapitalverwaltungsgesellschaften die Zeit, die Personalressource und manchmal auch das Know-how, um die gesetzlichen Anforderungen rechtzeitig umzusetzen.

 

Wir unterstützen Sie professionell als Experten-Outsourcing-Dienstleister bei der Implementierung der gesetzlichen Anforderungen in Ihrem Unternehmen. Zum Beispiel beim Aufbau eines Risikomanagementsystems, bei der Einführung eines Melde- und Reportingsystems, bei den Reporting- und Dokumentationspflichten, bei der Neustrukturierung der hausinternen Prozesse, bei der Umsetzung der organistorischen Veränderungen in Ihrem Haus oder als Interimsmanager für Positionen in dem neu strukturierten Emissionshaus.