News

01/2017 Am 10.01.2017 hat das BaFin das Rundschreiben zu den Mindestanforderungen an das Risikomanagement von Kapitalverwaltungsgesellschaften (KAMaRisk) veröffentlicht. orangekey veranstaltet dazu am 26. und 27. Januar 2017 ein Seminar. Hier erfahren Sie

  • was auf registrierte Kapitalverwaltungsgesellschaften zukommt
  • welchen Umfang ein Risikomanagementsystem haben sollte
  • wie es in den täglichen Geschäftsbetrieb zu integrieren ist und 
  • wie ein wirkungsvolles Compliancesystem in der Praxis umgesetzt werden kann.

Sprechen Sie uns gerne an!

 

12/2016 Die Frist zur Abgabe des BaFin-Reportings für den Meldezeitraum 2016 endet für registrierte Kapitalverwaltungsgesellschaften am 28. Januar 2017. orangekey unterstützt Sie gerne!

 

10/07/2016

Am 5. Juli 2016 fand das VuV-Marketingseminar 2016 vom Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland (e.V.) (www.vuv.de) in THE SQUAIRE am Flughafen Frankfurt statt. Ute Roeseler (www.uteroeseler.de) und Petra Klein von orangekey haben gemeinsam über das Thema "Kunden erreichen und begeistern - Der rote Faden für die Kommunikation in der Vermögensverwaltung" gesprochen. Es wurden über Themen wie die Wichtigkeit der Markenbildung, Trends und Märkte, die wandelnde Zielgruppe und der Einfluss der Digitalisierung gesprochen. Im zweiten Teil konnten die rund 90 Teilnehmer konkrete Praxistipps für erlebnisreiche Berührungspunkte mit den Kunden erfahren.

Petra Klein VuVUte Roessler VuV

 

 

07/01/2016

Registrierte Kapitalverwaltungsgesellschaften sind verpflichtet, bis zum Monatsende das BaFin-Reporting für den Meldezeitraum 2015 abzugeben. orangekey ist ein kompetenter Outsourcing-Partner und berät Sie gerne!

 

26/11/2015

Am 25. November 2015 hat orangekey zusammen mit dem Partnerunternehmen VIVACIS consulting GmbH das Seminar "Risikomanagement, Compliance und aufsichtsrechtliche Reportings für Kapitalverwaltungsgesellschaften" in Bad Homburg durchgeführt. Neben den theoretischen Grundlagen wurden viele Praxistipps vermittelt. Es fand ein reger Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern statt. Das Seminar hat bereits zum zweiten Mal stattgefunden.

 

15/08/2015

Auf zu neuen Entfaltungsmöglichkeiten: orangekey sucht für eine Verwahrstelle einen Senior Specialist (m/w) für Alternative Investment Fonds in Frankfurt. Weitere Informationen erhalten Sie von Petra Klein unter 040-32892971 oder petra.klein@orange-key.de

 

03/12/2014

Am 2. Dezember 2014 hat das Seminar "Risikomanagement und Compliance für Kapitalverwaltungsgesellschaften" in den Geschäftsräumen von orangekey stattgefunden. Das Seminar wurde von den langjährigen Experten VIVACIS Consulting GmbH und orangekey gemeinsam durchgeführt. Neben den rechtlichen Grundlagen und Haftungsfragen, die von Dr. Niklas Mirbach von Huth Dietrich Hahn vorgetragen wurden, sind neben den theoretischen Rahmenbedingungen viele Beispiele und Tipps aus der Praxis ausgetauscht worden.

 

10/04/2014

Am 9. April 2014 hat das dritte Business Breakfast von orangekey und Huth Dietrich Hahn zum Thema "KAGB - Luxemburg und erste Erfahrungen in der regulierten Welt" stattgefunden. Dr. Niklas Mirbach von Huth Dietrich Hahn hat über den Europäischen Risikokapitalfonds (EuVECA) gesprochen. Petra Klein und Thomas Grünke von orangekey haben über die Zusammenarbeit von Kapitalverwaltungsgesellschaften mit Verwahrstellen und Service-KVGen referiert. Martina Huppertz von MOLITOR Avocats à la cour hat über die Umsetzung der AIFM-Richtlinie in Luxemburg informiert. Die Folgeveranstaltung, das vierte Business Breakfast ist für 2015 geplant.

 

27/11/2013

Für finanzierende Banken von geschlossenen Fonds (AIF) hat das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) weitreichende Auswirkungen. orangekey stellt die wichtigsten Aspekte in dem Management Summary 02 zusammen. Sichern Sie sich das Management Summary und schreiben Sie uns eine E-Mail an info@orange-key.de.

Übrigens bietet orangekey ein Seminar zum Thema "Die Auswirkungen des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) auf Banken, die geschlossene Investmentvermögen finanzieren oder vertreiben" an. Für weitere Infos schreiben Sie uns eine E-Mail an info@orange.key.de.

 

27/09/2013

Wir freuen uns Thomas Grünke in unserem Team begrüßen zu dürfen! Der erfahrene Spezialist im Bereich Sachwertanlagen verstärkt unser Team zunächst im Bereich Implementierungsmanagement von KAGB-Maßnahmen. Herzlich willkommen!

 

18/06/2013

Ab dem 26. Juli 2013 wird unter www.fondskommentar.de ein mehrteiliger BLOG von orangekey zum Thema "Verwahrstelle unter KAGB" erscheinen. Sie erfahren in dem BLOG worauf Sie bei der Auswahl einer Verwahrstelle achten solten, welche Aufgabe eine Verwahrstelle hat und viele weitere nützliche Informationen rund um das Thema. Sie können sich schon jetzt das wertvolle Preview als Management Summary sichern. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@orange-key.de.

 

12/06/2013

Am 11. Juni 2013 hat das zweite Business Breakfast von orangekey und Huth Dietrich Hahn zum Thema "Spezial AIF unter dem KAGB" stattgefunden. Huth Dietrich Hahn hat über den Investmentbegriff unter KAGB gesprochen. orangekey hat die Rahmenbedingungen für Spezial AIF aufgezeigt und wie es gelingen kann, sich vom Retail-Emissionshaus zu einem erfolgreichen Anbieter von Spezial AIF zu wandeln. Jörg Masbaum von der NORD L/B hat seine Ideen der Auswirkungen des KAGB auf Institutionelle Investoren, speziell Stiftungen dargestellt. Astrid Busch von der Hanseatischen Mittelstands Treuhand GmbH gab Empfehlungen aus Sicht einer Wirtschaftsprüferin unter dem neuen KAGB. Die Folgeveranstaltung, das dritte Business Breakfast ist für Herbst 2013 geplant.

Die Präsentationsunterlagen können unter info@orange-key.de angefordert werden.

 

20/05/2013

orangekey veranstaltet am 11. Juni 2013 zusammen mit Huth Dietrich Hahn das zweite Business Breakfast zum Theam AIFM / KAGB. Schwerpunkt werden diesmal Private Placements und Spezial-AIF sein. Wir zeigen Ihnen bei der Veranstaltung den Weg zu neuen Kundengruppen
beim Vertrieb von Spezial-AIF auf und übermitteln die Gedanken eines
auf Stiftungen spezialisierten Kundenbetreuers hierzu. Abschließend bekommen
Sie noch den vorausschauenden Rat eines Wirtschaftsprüfers mit auf den Weg.

 

10/12/2012

Am 28.November 2012 hat das Business Breakfast AIFM bei Huth Dietrich Hahn stattgefunden. Die Beteiligung war außerordentlich gut. Der Gesetzentwurf wurde gerade bekannt - dies hat viele spannende Diskussionen zu diesem brisanten Thema entfacht. Huth Dietrich Hahn gab einen Überblick über die Anforderungen aus rechtlicher Sicht. Die Depotbank Bank of New York Mellon referierte über die Zusammenarbeit mit der Verwahrstelle und orangekey stellte praktische Umsetzungsmöglichkeiten vor. Die Folgeveranstaltung ist für das Frühjahr 2013 geplant.

Dr. Niklas Mirbach & Petra Klein

 

05/11/2012

orangekey veranstaltet zusammen mit Huth Dietrich Hahn und Bank of New York Mellon ein Business Breakfast zum Thema AIFM. Die Veranstaltung findet am 28. November 2012 statt. Bei der Veranstaltung geben wir Ihnen einen komprimierten Überblick über die neuen Anforderungen, aus rechtlicher Sicht, aus praktischer Umsetzungssicht und aus Sicht einer Depotbank - immer vor dem Hintergrund was es in der Praxis für ein Emmisionshaus bedeutet.

 

03/11/2012

AIFM: Es ist an der Zeit zu handeln.
Die gesetzliche Regulierung geschlossener Fonds tritt spätestens am 22. Juli 2013 in Kraft. Es bleiben noch ca. 8 Monate Zeit für die Umsetzung:
Es ist an der Zeit zu handeln

 

08/10/2012

Wie die Grundregeln der Anlelgerkommunikation helfen, Bestandsanleger im Jahresendgeschäft zu Wiederanlegern zu machen.
Schweigen ist Silber, Reden ist Gold

 

14/09/2012

orangekey veranstaltet ein Business Breakfast zum Thema AIFM am 28.11.2012. Infos und Programm folgen in Kürze. Bei Interesse bitte formlos Email an Petra.Klein@orange-key.de

 

25/11/2011

Anlegerkommunikation wird gesetzlich geregelt. orangekey bietet Workshop '"AIFM made easy" - weitere Infos und Programm folgen

 

03/06/2011

Nutzen Sie die Kundenaufklärung als Basis für eine störungsfreie, langfristigen Beziehung zum Kunden.
"Tsching Tschang Tschong - Frühzeitige Aufklärung schlägt falsche Erwartung"

 

28/04/2011

Lernen Sie den Wert der Anlegerkommunikation als Instrument zur Kundenbindung kennen. „Anlegerkommunikation – Lust oder Last?“